Forstreviere


Unser Geschäftsgebiet umschließt zwei Forstreviere vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Ansbach.

28 Prozent des gesamten Amtsgebietes sind von Wald bedeckt. Dies sind insgesamt rund 58.000 Hektar im Eigentum von rund 15.300 Waldbesitzern. Die Wälder im Amtsbereich bestehen zu über 80 Prozent aus Nadelbäumen (knappe 30% Fichten und runde 50% Kiefern). Die 20 Prozent Laubbäume setzen sich hauptsächlich aus Buchen, Eichen und sonstigen Laubhölzern zusammen.

 

Sprechzeiten bei beiden Revieren: Donnerstags, 15 Uhr bis 18 Uhr.

 

Johannes Wüst | Forstrevier Dinkelsbühl

 

Luitpoldstraße 7 | 91550 Dinkelsbühl

 

Büro: 09851 577730

Mobil: 0175 725 1589

 

Mail: Johannes.Wuest@aelf-an.bayern.de


Gemeindegebiete:

Dinkelsbühl, Dürrwangen, Langfurth, Mönchsrot, Schopfloch, Weiltingen, Wilburgstetten, Wittelshofen.


Kathrin Engelhardt | Forstrevier Ehingen

 

Am Holderstock 4 | 91725 Ehingen

 

Büro: 9835 222

Mobil: 0175 725 1588

 

Mail: Kathrin.Engelhardt@aelf-an.bayern.de


„Die Herausforderungen für die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer sind aufgrund des Klimawandels immens, zunehmende Verunsicherung ist oftmals spürbar, der Holzmarkt ist derzeit schwierig. Die Verantwortung, den Wald zu erhalten und zukunftsfähig zu gestalten im gesamtgesellschaftlichen Interesse, ist groß. Dabei möchte ich die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer bestmöglich unterstützen und in die Lage versetzen, fundierte Entscheidungen treffen zu können."


Gemeindegebiete:

Arberg, Ehingen, Gerolfingen, Röckingen, Unterschwangingen, Wassertrüdingen.

Waldbauernvereinigung Dinkelsbühl e.V.

Am Sportplatz 2 | 91602 Dürrwangen

 

Tel. 09856 9216303 | Mobil 0151 41276025

Newsletter Anmeldung